header image

Sayyid Qutb - Die Menschen verbinden oft ihre Anerkennung Gottes als alleinigen Schöpfer mit dem Glauben an mehrere Gottheiten

Allah sagt im Qur’an:
(Alles) Lob gehört Allah, dem Herrn der Welten
(001:002)

Die Menschen verbinden oft ihre Anerkennung Gottes als alleinigen Schöpfer mit dem Glauben an mehrere Gottheiten, die Autorität in ihrem Leben haben. Es mag absurd erscheinen, dass Menschen jemals einen solchen Glauben haben sollten, aber das war in der Vergangenheit so und ist auch heute noch so. Der Qur’ān spricht von denen, die behaupten “Wir dienen ihnen nur, damit sie uns Zutritt in Allahs Nähe verschaffen” (39: 3). Es werden auch einige jüdische und christliche Gruppen erwähnt, die “ihre Gelehrten und ihre Mönche zu Herren genommen (haben) außer Allah” (9: 31). Polytheismus oder die Verehrung mehrerer Gottheiten oder Halbgötter neben der wahrgenommenen “Großen Gottheit” war weit verbreitet, als Der Islam entstand im 7. Jahrhundert in Arabien.
(Sayyid Qutb - Tafsir 001:002)


Änderungen:

[2019-06-29] - Vers des Qur’an hinzugefügt

Veröffentlicht 28. Juni 2019 11:47 von W01f