header image

Sayyid Qutb - Die Rückschläge und Erfolge, die Verbündeten und die Gegner waren immer die gleichen

Um die Inhalte dieser sūrah in einen angemessenen Kontext zu stellen, wäre es angebracht, das historische Umfeld und das religiöse und soziale Umfeld, in dem die Verse offenbart wurden, stärker zu beleuchten. Bevor wir das tun, ist es jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass das, was die Muslime in diesen frühen Tagen zu bewältigen hatten, im Allgemeinen eine Miniatur und eine Probe für das war, was in der späteren Geschichte des Islam geschehen ist, wenn auch mit einigen Variationen in Umfang und Details. Die Rückschläge und Erfolge, die Verbündeten und die Gegner waren immer die gleichen.

Diese Tatsache unterstreicht die Rolle und den Status des Qur’ān als unangefochtene, unveränderliche und unbestreitbare maßgebliche Referenz für die religiösen, ethischen, legislativen Prinzipien und Systeme des Islam. Sie bekräftigt ferner die einzigartige Eigenschaft des Textes des Qur’ān, dass er immer frisch ist und auf die unvermeidlichen Veränderungen reagiert, die mit der Aufrechterhaltung und dem Fortschritt des menschlichen Lebens einhergehen.

Mit diesen Qualitäten bleibt der Qur’ān das ewige Leitlicht für die Muslime, trotz der Schwierigkeiten und Nöte, die sie erleiden müssen, sowie trotz der Unmenschlichkeit und Feindseligkeit, der sie ausgesetzt sind. Dies an sich ist ein Aspekt der Unnachahmlichkeit und unübertroffenen Wahrhaftigkeit und Schönheit jedes Verses im Qur’ān.
(Sayyid Qutb - Prolog zu Sura 002)

Veröffentlicht 1. Juli 2019 16:40 von W01f